Ärzte Zeitung, 30.06.2009

Fundsache

Trennung? Nur mit romantischer Reise!

Ein chinesisches Reiseunternehmen bietet spezielle Touren für Paare an, die kurz vor der Trennung stehen. Für einen fünftägigen Ausflug auf die chinesische Insel Hainan berechnet die in Harbin (Provinz Heilongjiang) ansässige Agentur den Paaren knapp 1600 Euro - dafür, dass man danach auseinander geht, eine stolze Summe.Das scheint auch dem Unternehmen bewusst zu sein.

Die Werbelyrik klingt so: "Wenn es unser Schicksal ist, auseinander zu gehen, dann lass uns am Ende mehr romantische Erinnerungen haben als schmerzhafte." Einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge verspricht der Reiseveranstalter eine "sehr intime Reise". Jedem Paar werde ein eigener Begleiter zugeteilt, die Tour finde in einem separaten Fahrzeug statt. Die Agentur bietet unter den Namen "Tour der schlechten Stimmung" und "Tour der Nachsicht" weitere Trennungsreisen an.(Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »