Ärzte Zeitung, 23.07.2009

Fundsache

Für Männer gibt‘s Körbchengröße A

In Japan ist er der Renner: der Büstenhalter für den Mann! Das Versandhaus Wishroom hatte die Unterwäsche 2008 ins Programm genommen. Da man sich zunächst nicht sicher war, wie der Männer-BH ankäme, produzierte man anfangs nur 160 Exemplare. Jene seien jedoch sofort ausverkauft gewesen, berichtet die Agentur Ananova. Daher hat Wishroom nun 5000 weitere Büstenhalter in Auftrag gegeben.

Entsprechende Käuferwünsche hätten seine Firma erst auf die Idee gebracht, erzählt Unternehmenschef Masayuki Tsuchiya. Inzwischen hat man weiße, schwarze und rosa Stücke im Angebot. Ein Männer-BH kostet etwa 23 Euro. Es gibt ihn in Körbchengröße A, wobei der Unterbrustumfang zwischen 80 und 95 variiert. Der typische Kunde sei ein Büroangestellter zwischen 30 und 40 Jahren. "Japanische Lohnarbeiter haben viel Stress, die Büstenhalter befreien sie davon." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »