Ärzte Zeitung, 14.09.2009

Fundsache

Besser fliegen dank Kohlenhydraten

US-Kampfpiloten müssen sich möglicherweise an den Gedanken gewöhnen, demnächst auf eine sehr einseitige, nämlich kohlenhydrat- oder fettreiche Kost gesetzt zu werden. Zu verdanken hätten sie dies einem mit Forschungsmitteln der US-Army finanzierten Experiment. Darin wollten Wissenschaftler klären, wie die Ernährung die fliegerische Leistungsfähigkeit von Piloten beeinflusst.

Die teilnehmenden 45 "Testpiloten" erhielten im Wechsel jeweils für bestimmte Zeit entweder kohlenhydrat- oder fett- oder eiweißreiche Kost. Nach jeder Phase ging es zur Prüfung des fliegerischen Könnens in den Flugsimulator, zudem waren kognitive Tests zu absolvieren. Ergebnis: In den beiden Phasen mit kohlenhydrat- oder fettreicher Kost war die kognitive "Performance" der Piloten, so etwa in puncto Reaktionsschnelligkeit, deutlich besser als in der Phase mit eiweißreicher Ernährung. (ob)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Stress in der Arbeit, Demenz als Rentner?

Wer sich im Berufsleben sehr gestresst fühlt, baut als Rentner schneller geistig ab. Liegt das tatsächlich an den Arbeitsbedingungen? Forscher sind dieser Frage jetzt nachgegangen. mehr »

Weg mit dem Heilpraktikerberuf!

Die Abschaffung des Heilpraktikerberufes steht im Fokus eines aktuell publizierten Memorandums. Aufgestellt hat die Forderung der neu gegründete "Münsteraner Kreis" um die Medizinethikerin Prof. Bettina Schöne-Seifert. mehr »

Klinikärzte mahnen Diabetes-Screening an

Patienten mit Diabetes müssen länger im Krankenhaus bleiben und haben ein erhöhtes Risiko für Komplikationen. Tübinger Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass ein Diabetes-Screening für über 50-Jährige sinnvoll ist. mehr »