Ärzte Zeitung, 14.09.2009

Fundsache

Besser fliegen dank Kohlenhydraten

US-Kampfpiloten müssen sich möglicherweise an den Gedanken gewöhnen, demnächst auf eine sehr einseitige, nämlich kohlenhydrat- oder fettreiche Kost gesetzt zu werden. Zu verdanken hätten sie dies einem mit Forschungsmitteln der US-Army finanzierten Experiment. Darin wollten Wissenschaftler klären, wie die Ernährung die fliegerische Leistungsfähigkeit von Piloten beeinflusst.

Die teilnehmenden 45 "Testpiloten" erhielten im Wechsel jeweils für bestimmte Zeit entweder kohlenhydrat- oder fett- oder eiweißreiche Kost. Nach jeder Phase ging es zur Prüfung des fliegerischen Könnens in den Flugsimulator, zudem waren kognitive Tests zu absolvieren. Ergebnis: In den beiden Phasen mit kohlenhydrat- oder fettreicher Kost war die kognitive "Performance" der Piloten, so etwa in puncto Reaktionsschnelligkeit, deutlich besser als in der Phase mit eiweißreicher Ernährung. (ob)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Blick ins Gehirn offenbart beste Therapie-Option

Einige Depressive sprechen besser auf Verhaltenstherapien an, andere auf Antidepressiva. Ein Blick ins Hirn per fMRT zeigt, welcher Ansatz den meisten Erfolg verspricht. mehr »

Ein steiniger Weg nach Deutschland

Ob geflohen vor Krieg oder eingewandert aus anderen Teilen der Welt: Wer als ausländischer Arzt in einer deutschen Klinik oder Praxis arbeiten will, muss Ausdauer haben – und gutes Deutsch können. mehr »

Milliarden für die Versicherten – Kassen bleiben skeptisch

Erster Aufschlag des neuen Gesundheitsministers: Jens Spahn will gesetzlich Versicherte per Gesetz entlasten. Aus Richtung Kassen weht scharfer Gegenwind. mehr »