Ärzte Zeitung, 27.10.2009

Fundsache

Duschen - aber bitte ohne Gesang!

Venezuelas Bürger sollen nicht mehr unter der Dusche singen. Das fordert ihr Staatspräsident Hugo Chavez, der sich um die Energieressourcen seines Landes sorgt. "Einige Leute singen unter der Dusche und verbringen dort eine halbe Stunde", schäumte der venezolanische Präsident in einer Kabinettssitzung, die vom Fernsehen übertragen wurde.

Er werde die Energieverschwendung in seinem Land bekämpfen. "Nein, Kinder", fuhr er fort, "drei Minuten sind mehr als genug. Ich habe gezählt, drei Minuten, und ich stinke nicht." Die Situation der Energieversorgung im Land ist angespannt. Steigende Nachfrage und mangelnde Investitionen haben in den vergangenen Monaten zu flächendeckenden Stromausfällen geführt.

Wenig Regen beeinträchtigt auch die Wasserkraftwerke. Chavez hat die Behörden angewiesen, den Energieverbrauch um ein Fünftel zu drosseln. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3204)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Warum Schlafmangel heißhungrig macht

Schlafmangel kurbelt den Hunger an, das kennen viele aus Erfahrung. Warum das so ist, haben jetzt Forscher entschlüsselt: Es liegt nicht an den Hormonen. mehr »

Fertigprodukte mit weniger Fett und Zucker

Bis 2025 soll es weniger Salz, Fett und Zucker in Convenience-Produkten geben. Laut Medienberichten hat sich Ernährungsministerin Klöckner mit der Industrie auf Zielwerte geeinigt. mehr »

EU verbietet Einweg-Plastik

Die EU setzt gegen die Meeresverschmutzung auf ein Einweg-Plastik-Verbot – und darauf, dass die Industrie sich künftig an den Reinigungskosten beteiligt. Warum haben gerade Flaschendeckel dem Deal Steine in den Weg gelegt? mehr »