Ärzte Zeitung, 19.11.2009

Fundsache

Ehe kaputt - Airport verklagt

Ein Kalifornier, der Fluglärm für das Scheitern seiner Ehe mit verantwortlich macht, ist mit Schadenersatzforderungen vor Gericht gezogen. Wie die Zeitung "San Mateo County Times" am Dienstag berichtete, will Stanley Hilton mit 15 Millionen Dollar entschädigt werden.

Der 60-Jährige aus Hillsborough, der in der Nähe des Flughafens von San Francisco lebt, hat den Flughafen, Dutzende Fluggesellschaften, darunter auch Lufthansa, Flugzeughersteller und Immobilienmakler verklagt. "Wenn die Flugzeuge starten, hört es sich an, als wenn Bomben einschlagen", steht in der Klageschrift des Mannes, der Anwalt ist und sich selbst vor Gericht vertritt.

Im Frühjahr 2003 hatte Hilton mit seiner Familie ein Haus in Flughafennähe erworben. Nach gesundheitliche Beschwerden und beruflichen Problemen habe seine Frau ihn nach dreizehn Jahren Ehe mit ihren Drillingen verlassen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)
Organisationen
Lufthansa (155)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welcher Grippeimpfstoff ist für Senioren am besten?

Für ältere Menschen gelten spezielle Impf-Anforderungen, so die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie. Sie hat daher Tipps für Hausärzte zusammengestellt. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Keine Bürgerversicherung, aber viele Wünsche

Beim Neujahrsempfang der Deutschen Ärzteschaft zeigte man sich erleichtert, dass die Bürgerversicherung vorerst vom Tisch ist. Reformbedarf gebe es aber. mehr »