Ärzte Zeitung, 26.11.2009

Fundsache

Versuch 950, hurra, Prüfung bestanden!

Mit ihrem 950. (!) Versuch hat eine Südkoreanerin endlich ihre theoretische Führerscheinprüfung bestanden. Die 68-jährige Cha Sa-soon hatte sich seit dem 13. April 2005 an jedem einzelnen Tag den Muliple-Choice-Fragen gestellt - Wochenenden und Feiertage ausgenommen.

Das war ihr umgerechnet etwa 6000 Euro wert, rechnet man alle Prüfungsgebühren und jede Busfahrt zum Prüfungsort mit ein. Jetzt hat sie die eine Hürde zwar genommen, muss demnächst aber zur weitaus schwierigeren praktischen Prüfung antreten. Die Gemüsehändlerin gibt an, dass sie den Führerschein unbedingt für ihr Geschäft benötige.

Inzwischen ist die 68-Jährige eine kleine Berühmtheit. In ihrem Land sei sie ein Symbol für den unerschrockenen Geist, berichtet die Zeitung "The Times". In Japan tritt Cha Sa-soon sogar in einer Reality-Show auf. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weg frei für GroKo-Gespräche – Schulz verspricht Nachverhandlungen

Es war eine Zitterpartie: Weniger als 60 Prozent der SPD-Delegierten auf dem Parteitag stimmten Gesprächen zur Bildung einer große Koalition zu. Nun soll weiterverhandelt werden – auch in Sachen Gesundheit. mehr »

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »