Ärzte Zeitung, 01.12.2009

Fundsache

Späte Liebe, fast bis der Tod sie schied

Nach 36 Jahren Ehe hat sich ein englisches Paar getrennt. Beide waren zu jenem Zeitpunkt 98 Jahre alt und gelten damit als ältestes Scheidungspaar der Welt.

Bertie und Jessie Wood traten 1972 in Elstree, in der englischen Grafschaft Hertfordshire, vor den Traualtar, nachdem sie sich von ihren früheren Partnern getrennt hatten. Doch im vergangenen Jahr begann es in ihrer Ehe zu kriseln. Offenbar sahen sie keinen anderen Ausweg als die Scheidung.

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, wurde ihre Scheidung erst jetzt bekannt. Inzwischen lebt Jessie Wood Nachbarn zufolge in einem Pflegeheim, während ihr Ex-Mann, gerade 99 geworden, kürzlich starb. Ihre Kinder, die selbst schon im Rentenalter sind, wollten die Trennung ihrer Eltern nicht kommentieren. "Es ist zu schmerzlich, darüber zu reden", sagte Jessie Woods Tochter Pauline Rowe (65). (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »