Ärzte Zeitung online, 23.12.2009

Auf Staatskosten: Amulette schützen kroatische Grundschule vor Vampiren

ZAGREB (dpa). Eine Grundschule in Kroatien ist mit Amuletten und Apparaten gut gegen Vampire und den bösen Blick geschützt. Den eigenwilligen Schmuck hat die Schulleiterin für umgerechnet 9000 Euro mit Staatsgeldern bezahlt, wie die Zagreber Zeitung "Vecernji list" am Mittwoch berichtet.

Auf Staatskosten: Amulette schützen kroatische Grundschule vor Vampiren

Wer hat Angnst vor Vampiren?

Foto: © roxx0r / fotolia.com

Ein Lehrer schwärzte die abergläubische Rektorin jetzt beim Bildungsministerium an. Die von einem Heiler und Wahrsager entwickelten Amulette sollten schädliche Strahlen aus dem Weltall neutralisieren, die sexuelle Potenz steigern und bei Frauen das Wachstum der Brüste anregen, hieß es. Die Leiterin der Schule mit 400 Schülern im Dorf Senkovac - etwa 100 Kilometer nördlich von Zagreb - wollte sich zu ihrer Investition nicht äußern.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3204)
Krankheiten
Erektile Dysfunktion (326)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn packt Großreform Notfallversorgung an

Gesundheitsminister Spahn stößt eine weitere Großreform an: Bis 2021 soll die Notfallversorgung neu aufgestellt sein. Dazu muss das Grundgesetz geändert werden. mehr »

Spahn will bessere Hilfsmittel-Versorgung

15:52 Uhr Ärger über Hilfsmittelausschreibungen der Kassen könnte bald Schnee von gestern sein. Ein Änderungsantrag zum TSVG beinhaltet offenbar ein Ausschreibungsverbot. mehr »

Marburger Bund fordert deutliche Arbeitsentlastung

14:27 Uhr Im Vorfeld der Tarifverhandlungen für die Ärzte an kommunalen Krankenhäusern hat der Marburger Bund seinen Forderungskatalog vorgestellt. mehr »