Ärzte Zeitung online, 08.02.2010

Weltrekord: Schwertschlucker hatte 18 Klingen im Rachen

SYDNEY (dpa). Seinen eigenen Weltrekord im Schwertschlucken hat der Australier Chayne Hultgren hat am Montag auf 18 Klingen erhöht. Vor einer staunenden Menge führte er in Sydney die 18 Stichwaffen in seinen Rachen ein.

Der 31-Jährige, der sich die Hälfte seines Lebens als Schwertschlucker betätigt hat, erklärte seinen Erfolg mit hartem Training. Er habe zuvor mit Gummischläuchen geübt. "Ich schnapp‘ mir nicht einfach 18 Schwerter und stecke sie mir in den Rachen - man muss schon ordentlich üben und sich vorbereiten", meinte er nach seinem neuen Weltrekord.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »