Ärzte Zeitung, 21.05.2010

Fundsache

Apotheker mit inneren Werten

Die inneren Werte sind im Leben manchmal wichtiger als reine Äußerlichkeiten. Das dachte sich wohl auch ein nigerianischer Apotheker, der für das Parlament des Bundesstaates Edo kandidieren wolle. Da ihn der letzte Wahlkampf finanziell ruiniert und alle seine Ersparnisse aufgebraucht habe, müsse er nun neue Möglichkeiten finden, an Geld zu kommen.

Das sagte er den Beamten der Drogenbehörde des westafrikanischen Landes, nachdem er bei der Sicherheitskontrolle auf dem Flughafen Lagos festgenommen worden war, als er einen Flug nach Frankfurt hatte antreten wollen, berichtete die Zeitung "Next". Wahrscheinlich hatte er die moralische Komponente der inneren Werte mit der materiellen verwechselt, als er sich entschloss, zwei Kilogramm Kokain zu verschlucken. Denn er wollte mit dem Verkauf der Drogen seinen Wahlkampf finanzieren. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4427)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »