Ärzte Zeitung, 02.07.2010
 

Fundsache

Mit Brot und Spielen auf Fouls zielen

Angela Merkel, keine Verlängerung! Das fordern die Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs/Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNW). Die atomkritischen Mediziner nutzen die Begeisterung über die Fußball-WM, um mit einem eigenen und eigenwilligen Song ihre aktuelle Botschaft unter die Fans zu bringen: Das "Foulspiel" von Kanzlerin Merkel in der Atompolitik. "Sie wünscht Euch viel Spaß beim Fußball, Brot und Spiele für das Volk", singt eine weiche Männerstimme, die an die Barden der Friedensbewegung erinnert. Die Regierung nutze die Begeisterung der Fans nur, um unbemerkt den Ausstieg aus dem Ausstieg aus der Atomenergie auszuhandeln, kritisiert die Ärzte-Organisation. Und fordert in dem Spot, optisch untermauert mit Scharen von Deutschland-Fans vor einem Atommeiler: "Hey, weg vom Atomstrom, Schluss mit der Täuschung." (akr)
www.youtube.com/user/IPPNWgermany

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)
Organisationen
IPPNW (128)
Krankheiten
Kontrazeption (1014)
Personen
Angela Merkel (1088)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Es kommt Schwung in die Entwicklung neuer Psychopharmaka

Bald könnte es einen Schub für die Entwicklung neuer Psychopharmaka geben. Denn Forscher finden immer mehr über die Entstehung psychischer Erkrankungen heraus. mehr »

Spielt Krebs eine Rolle beim plötzlichen Kindstod?

Ein plötzlicher Kindstod bei einer unbekannten neoplastischen Erkrankung ist selten, aber kommt vor. Das ist das Ergebnis einer britischen Studie. mehr »

Patienten sollen Verdacht auf Nebenwirkung melden

Alle europäischen Arzneimittelbehörden fordern in einer gemeinsamen Kampagne Patienten auf, ihnen verstärkt Verdachtsfälle von Nebenwirkungen zu melden. mehr »