Ärzte Zeitung online, 19.08.2010

Vuvuzela wird in Oxford-Wörterbuch aufgenommen

LONDON (dpa). Das nach Meinung vieler nervigste Musikinstrument der Welt wird jetzt noch geadelt: Im am Donnerstag neu erscheinenden Wörterbuch Oxford Dictionary for English wird das Wort Vuvuzela aufgenommen, berichtet die Nachrichtenagentur PA.

Das Blasinstrument, das Millionen von Fußballfans in aller Welt während der letzten Weltmeisterschaft in Südafrika nicht den Spaß am Fußball nehmen konnte, wird in dem Wörterbuch als "trompetenförmig" bezeichnet. Es erzeuge "sehr laute Geräusche, wenn man hineinbläst."

Insgesamt wurden in das Wörterbuch, das seit 1998 in der dritten Auflage beim Verlag Oxford University Press erscheint und sich mit zeitgenössischem Englisch beschäftigt, 2000 neue Begriffe aufgenommen.

Homepage des Verlags Oxford University Press

Lesen Sie dazu auch:
Tröööt, Tröööt - Vuvuzela und kein Ende

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3204)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Kinderschutzhotline - Heißer Draht zu Ärzten

Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline - eine Zwischenbilanz. mehr »

Hypertonie vor 40. Lebensjahr ist riskant

Junge Erwachsene, die einen erhöhten Blutdruck gemäß den US-amerikanischen Leitlinien von 2017 entwickeln, haben ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse als Normotoniker. mehr »

Appell zur rationalen Antibiotika-Gabe

Anlässlich des 11. Europäischen Antibiotika-Tages rufen KBV und vdek zum rationalen Einsatz von Antibiotika bei Erkältungen und Grippe auf. mehr »