Ärzte Zeitung online, 10.09.2010

"Stressbewältigung": Nackter legt Bahnverkehr lahm

Solingen (dpa) - Ein Nackter hat in Solingen unbeabsichtigt den Bahnverkehr lahmgelegt. Der 42-Jährige räumte ein, dass er "zur Stressbewältigung" öfter draußen nackt herumlaufe, berichtete die Bundespolizei am Freitag in Düsseldorf. Als ihn am Donnerstagabend eine Passantin dabei erwischt habe, sei er in Panik geraten, auf die Bahngleise gesprungen und davongerannt.

Die Spaziergängerin entdeckt die Kleidung des Mannes und alarmierte die Polizei. Die ließ einen Suchhubschrauber aufsteigen und stoppte für eineinhalb Stunden den Bahnverkehr. Schließlich meldete der Mann sich mit seiner Frau bei der Polizei. Er sei nackt nach Hause gerannt und habe später das Großaufgebot der Polizei bemerkt. Sieben Züge verspäteten sich um insgesamt fast drei Stunden.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »