Ärzte Zeitung, 26.11.2010

Fundsache

Silikonbrüste im Wettbewerb

Ein Schönheitswettbewerb der besonderen Art findet erneut in Budapest in Ungarn statt. An der Wahl zur "Miss Plastic 2010" dürfen nur Frauen teilnehmen, die ihren Körper mit kosmetischer Chirurgie haben aufpeppen lassen, berichtet die Nachrichtenagentur Ananova. Von geglätteter Nase, über aufgespritzte Lippen und vergrößerte Brüste - die Teilnehmerinnen müssen die medizinischen Aufzeichnungen über einen oder mehrere Eingriffe als Beweis dabei haben. Zur Unterstützung der Juroren vergeben im Wahlverfahren medizinische Experten Extrapunkte für die Qualität der kosmetischen Operationen.

Der Gewinnerin winken außer Sachpreisen auch die Teilnahme am internationalen Wettbewerb "Miss Plastic Universe". Ziel der Show ist es, für Schönheitschirurgie zu werben. In Ungarn gebe es dazu immer noch viele Vorurteile, so die Veranstalter. (eis)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3203)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So teilt sich die Arbeitszeit von Ärzten auf

Wie viel Zeit bringen Ärzte für GKV-Patienten auf, wie viel für Bürokratie? Wie sind die Unterschiede in Stadt- und Landpraxen und den Fachbereichen? Wir geben Antworten. mehr »

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Ein querschnittsgelähmter Mann kann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

OTC-Gebrauch verfälscht Laborwerte

Die meisten Patienten nehmen gelegentlich freiverkäufliche Arzneimittel ein. Nur wenige legen das gegenüber ihrem Arzt offen. Das hat Folgen, etwa für die Interpretation von Laborergebnissen. mehr »