Ärzte Zeitung online, 08.12.2010

Polizei entdeckt Hanfpflanze als Christbaum

KOBLENZ (dpa). Einen eher ungewöhnlichen Weihnachtsbaum hat die Polizei bei einem Haschisch-Fan in Rheinland-Pfalz entdeckt: Er hatte eine gut zwei Meter hohe Hanfpflanze in einen Christbaumständer gesetzt und mit einer Lichterkette geschmückt, teilte die Polizei in Koblenz am Mittwoch mit.

Auf Nachfrage erklärte der "Alt-68er" aus dem Westerwald, dass er den "Baum" noch weiter schmücken und an Weihnachten auch die Geschenke darunter legen werde. Der Kommentar der Polizei dazu: "All you need is love - oder: Auch ein Hippie feiert Weihnachten..."

Ach ja, zuvor hatten die Drogenfahnder dem Mann noch 150 Gramm Marihuana abgenommen.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »