Ärzte Zeitung, 10.12.2010

Fundsache

Papp-Polizistinnen zeigen zu viel Bein

In Tschechien wollte man die Zahl der Verkehrsunfälle mit Hilfe lebensgroßer Papp-Polizistinnen senken, ein Plan, der gründlich in die Hose ging. Auf den Standbildern zeigen die Ordnungshüterinnen so viel Bein, dass männliche Fahrer abgelenkt wurden und sich die Zahl der Unfälle gar verdoppelte.

Die Papp-Kameradinnen im Minirock seien an stark befahrenen Kreuzungen aufgestellt worden, berichtet die Online-Agentur Orange. Eine günstige Alternative zu teuren Ampeln, dachten sich die Verantwortlichen im Verkehrsministerium, die mit den instinktiven Reaktionen der männlichen Verkehrsteilnehmer ganz offensichtlich nicht gerechnet hatten.

"Die Figuren sind irritierend", sagte Petr Lederer, einer der vom Weg abgekommenen Autofahrer. "Ich meine Miniröcke - bei diesem Wetter?" Lederer kündigte an, sich beim Innenministerium zu beschweren. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3204)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Bundestag will zweite Runde für TSVG

Die erste Anhörungsrunde zum Termineservicegesetz verlief erwartungsgemäß kontrovers. Der Gesundheitsausschuss hat für den 13. Februar eine weitere Anhörung angesetzt. mehr »

Paul Ehrlich-Preis für Forschung zu Proteinfaltung

Für ihre Forschung zu Chaperonen erhalten Franz-Ulrich Hartl und Arthur L. Horwich den Paul Ehrlich-Preis 2019. Ihre Erkenntnisse könnten für neue Therapien bei neurodegenerativen Erkrankungen eingesetzt werden. mehr »

Ärzte sehr enttäuscht über Brexit-Votum

Das britische Parlament hat das von Premierministerin May ausgehandelte Brexit-Abkommen mit der EU abgeschmettert. Ärzte und Pharmabranche zeigen sich enttäuscht – und fordern endlich Klarheit. mehr »