Ärzte Zeitung online, 28.12.2010

Mit der Flut kommen die Krokodile

SYDNEY (dpa). Heftiger Regen schwemmt den Australiern an der Ostküste des Kontinents neue Gefahren vor die Haustür: Krokodile bedrohen die Bürger der Stadt Ingham, die von den Fluten bereits umschlossen ist. Mit dem ansteigenden Wasser haben die bissigen Tiere ihre üblichen Lebensräume in den Flüssen verlassen.

"Die Leute haben schon Krokodile gesichtet", sagte Bürgermeister Andrew Lancini. Es seien aber wohl weniger als bei den Überschwemmungen im vergangenen Jahr.

In einigen Gegenden im Osten Australiens waren binnen 24 Stunden rekordverdächtige 190 Millimeter Regen gefallen. Ohnehin schon angeschwollene Wasserläufe traten über ihre Ufer.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Abwarten schlägt Op

Zumindest in den ersten sechs Jahren nach Diagnose haben Männer mit lokalisiertem Prostata-Ca eine bessere Lebensqualität, wenn sie sich nicht unters Messer legen. mehr »

No deal-Brexit? Dieses Szenario lässt NHS-Angestellte schaudern

Je mehr Zeit in ergebnislosen Verhandlungen verrinnt, desto nervöser werden Beschäftigte vor allem im Gesundheitswesen. Ein Brexit ohne Vertrag mit der EU? Im NHS fürchtet man in diesem Fall ein Desaster. mehr »

Der reine Telearzt kommt

Fernbehandlung ohne Erstkontakt in der Praxis? Im Ländle wird dieses Modell jetzt erstmals getestet. Die Kammer dort hat gerade das erste Projekt genehmigt. mehr »