Ärzte Zeitung, 24.01.2011

Fundsache

Gerstensaft mit Käsewasser: Prost!

Prost Mahlzeit: Eine englische Brauerei hat ein Bier entwickelt, das aus einem Abfallprodukt des Blauschimmelkäses Stilton gebraut wird!

"The Blue Brew" ("Das blaue Gebräu") heißt die neue Biersorte, berichtet der Sender BBC. Hersteller ist die East-Midlands-Brauerei aus der Grafschaft Leicestershire, die ein besonderes Verfahren entwickelte, um dem neuen Bier seine würzige Note zu verleihen.

Man mische Käsewasser aus Stilton mit der Stammwürze aus Gerste, heißt es. Das Wasser fällt bei der Blauschimmelproduktion an und wird normalerweise an die Schweine verfüttert.

Angeblich schmeckt das Bier eher cremig denn käsig, weiss die Brauerei zu berichten. Auch sei das Bier nicht blaustichig, sondern kastanienbraun.

Die Briten haben aus der Blauschimmel-Köstlichkeit bereits einen Milchshake und ein Parfüm hergestellt. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)
Organisationen
BBC (427)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »