Ärzte Zeitung, 06.05.2011

Fundsache

80 Jahre und kein bisschen steif

Anhaltenden Schmerzen in den Lenden wegen begann ein Chinese vor zwölf Jahren mit täglichen Dehnungsübungen - heute kann er, inzwischen 80-jährig, seine Beine hinter dem Kopf verschränken.

Chen Daorong aus Zhangzhou in der Provinz Fujian litt seit Jahren unter Schmerzen im Lendenwirbelbereich - weder Akupunktur noch Massagen noch Medikamente konnten ihm helfen. Eines Tages sah er im Fernsehen eine Akrobatik-Show und überlegte, ob Dehnen und Strecken seine Pein lindern könnten. Er begann mit leichten Übungen, die er kontinuierlich steigerte. "Mit den Jahren verschwanden die Schmerzen", so Chen einem Bericht der OnlineAgentur Orange zufolge. Heute kann er locker in den Spagat gehen oder auf einem Stuhl sitzend die Beine über seine Schultern legen. Chen: "Ich fühle mich so gesund und energiegeladen, dass ich 100 Jahre alt werden kann." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3204)
Krankheiten
Schmerzen (4744)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stärkung der Organspende – Sogar Grüne loben Spahn

Klare Verantwortlichkeiten, bessere Refinanzierung: Der Bundestag bewertet das geplante neue Organspende-Gesetz positiv. Doch die Grundsatzdebatte kommt erst noch. mehr »

Deutsche ernähren sich schlecht

Tödliche Infarkte und Schlaganfälle durch schlechte Ernährung: Deutschland nimmt hier unter den Ländern mit westlichem Lebensstil einen traurigen Spitzenplatz ein. mehr »

Fallwert steigt um 2,6 Prozent

Die Entwicklung der Arzthonorare tendiert in der GKV-Regelversorgung weiter nach oben – jedenfalls laut den jüngst verfügbaren Zahlen. mehr »