Ärzte Zeitung, 05.09.2011

Fundsache

Nächster möglicher Halt: Wolfsburg!

"Meine Damen und Herren der nächste Halt ist Wolfsburg. Ausstieg in Fahrtrichtung rechts" - Nur was ist, wenn die ICE-Züge auf dem Weg nach Berlin durch die niedersächsische Autostadt rauschen, als gäbe es den Bahnhof in Sichtweite des VW-Werksgeländes gar nicht?

Dass dies gleich zwei Mal hintereinander passierte, hat die Stadtväter ordentlich verschnupft: "Wolfsburg ist Niedersachsens größte Industriestadt und mit Recht ICE-Halt", so Oberbürgermeister Rolf Schnellecke.

Der CDU-Kommunalpolitiker warb sogar bei den Lokführern mit Freikarten für ein Heimspiel des VfL Wolfsburg, damit sie den Zughalt auf dem Weg zwischen Hannover und Berlin wieder ernst nehmen.

Auf dieses Geschenk will ihr Dienstherr lieber verzichten und versichert, nun wirklich nicht mehr den Halt in Wolfsburg zu vergessen. Versprochen ist versprochen! (bee)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3204)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So hoch ist die Lebenserwartung in der Welt

Wer als Junge in Deutschland geboren wird, darf sich im Schnitt auf 78 Jahre freuen. Wie hoch ist die Lebenserwartung in anderen Ländern der Welt? Wir geben die Antwort. mehr »

Pflege-Eigenanteil deckeln!

16:41Viele Bürger beklagen, dass Pflegeheime teuer sind, berichtet die DAK in ihrem Pflegereport. Kassenchef Storm schlägt nun vor, den Eigenanteil zu beschränken. Das entflammt eine neue Debatte über die Pflege-Finanzierung. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »