Ärzte Zeitung, 19.12.2011

Fundsache

Arznei gegen Kater von FDA anerkannt

Eine ehemalige US-Bankerin nimmt für sich in Anspruch, die ultimative Therapie gegen den Katzenjammer gefunden zu haben. Nach Angaben von Brenna Haysom lassen sich mit dem Präparat "Blowfish" die Kater-Symptome binnen 15 Minuten beseitigen, meldet die Nachrichtenagentur "Ananova".

Die Arznei enthält 1000 mg ASS, 120 mg Koffein und ein Antacidum, um den Magen zu beruhigen. Die Formulierung ist dabei nicht der Arbeit von Forschern geschuldet, sondern war das Ergebnis von Selbstversuchen der Harvard-Absolventin.

Die Idee dazu sei ihr an einem besonders brutalen Vormittag gekommen. Danach habe sie sich durch praktisch jede verfügbare Anti-Kater-Behandlung gearbeitet. Inzwischen ist das OTC-Präparat in den USA auf dem Markt. Es sei das einzige Medikament speziell gegen Hangover, das von der US-Arzneibehörde FDA anerkannt ist. (eis)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »