1.  Hobbyschriftsteller: Dr. Kraus‘ blutige Fantasie bleibt aufs Buch beschränkt

[24.09.2018] Seine ersten Schreibversuche waren nur für Freunde und Familie gedacht, inzwischen veröffentlicht der Hamburger Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie seine Romane bei einem namhaften Verlag.  mehr»

2.  Stille Zufriedenheit: Unterwegs in die bessere Hälfte des Lebens

[21.09.2018] Wir leben länger, die Unzufriedenen werden lauter und bekommen mehr Aufmerksamkeit. Doch was ist mit den Menschen, die auch im Alter still und zufrieden sind? Sie rücken in den Fokus eines Buchs von Eckart von Hirschhausen und Tobias Esch.  mehr»

3.  Buchtipp: "Indikationsstellung sollte mit Patienten besprochen werden"

[01.06.2018] Medizinethiker Professor Urban Wiesing mahnt in seinem Buch an, ein Arzt müsse bei der Indikation stets die Selbstbestimmung des Patienten respektieren.  mehr»

4.  Der Versuch einer DGIM-Aufarbeitung: Feinsinnige Geister und Antisemiten

[26.05.2018] Ein neues Buch beleuchtet die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin während des Nationalsozialismus. Am Fallbeispiel Emil von Bergmann erkennen Leser, wie zwiegespalten die DGIM-Mitglieder waren.  mehr»

5.  Buchtipp: Optimierte Abrechnung

[25.04.2018] Einige Jahre wurde sie bei Springer im Sortiment schmerzlich vermisst, jetzt ist sie wieder da: Die Buchreihe: "Abrechnung erfolgreich optimiert". In neuer Auflage sind die drei aktuellen Kommentare zu GOÄ, EBM und UV-GOÄ jüngst erschienen, herausgegeben wieder von Peter M. Hermanns.  mehr»

6.  Lesetipp: Krank durch Brot?

[17.04.2018] Im neu erschienenen und beim Internistenkongress vorgestellten "Springer"-Buch "Tägliches Brot: Krank durch Weizen, Gluten und ATI" räumt der Wissenschaftler und Arzt Professor Detlef Schuppan mit Pseudobehauptungen rund um Weizenunverträglichkeiten auf. Ausführlich erklären der Autor und seine  mehr»

7.  Biographie: Ägyptischer Arzt rettet jüdische Bürger in Nazideutschland

[16.03.2018] Er ist der einzige Araber, der in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem als "Gerechter unter den Völkern" gewürdigt wird. Der ägyptische Arzt Mod Helmy hat im Berlin der Nazizeit jüdischen Mitbürgern das Leben gerettet.  mehr»

8.  Rezension: Das Glück mit beiden Händen festhalten

[02.03.2018] Drei Frauen, drei Generationen einer Familie - quot;Ärzte Zeitungsquot;-Redakteurin Anne Zegelman erzählt in ihrem Roman "glueckskind" die durch Liebe und Tod verknüpften Geschichten von Martha, deren Tochter Tessa und der Enkelin Marie.  mehr»

9.  Buchtipp: Personaleinsatz an der richtigen Stelle

[28.02.2018] Das neue Nachschlagewerk: "Gesundheitsberufe im Einsatz" erlaubt die Suche: Welche Fachkräfte mit welcher besonderen Ausbildung passen am besten zu der ausgeschriebenen Stelle?  mehr»

10.  Kalender 2018: Tomiceks amüsant-witzige Welt der Karikaturen

[08.12.2017] Er wird Meister der spitzen Feder genannt: Der Karikaturist Jürgen Tomicek beleuchtet pointiert und pfiffig das politische Geschehen und das seit Jahren auch für die Leser der "Ärzte Zeitung.  mehr»