Ärzte Zeitung, 16.10.2009

Rechtsmedizin - für Klischees kein Platz

zur Großdarstellung klicken

Die Rechtsmedizin boomt. Doch mit dem Bild in den Medien hat die Wirklichkeit wenig zu tun. Der Berliner Rechtsmediziner Professor Michael Tsokos beschreibt in seinem Buch "Dem Tod auf der Spur" zwölf spektakuläre Fälle. Mit Klischees räumt er auf, in punkto Spannung steht er Romanautoren kaum nach. Ob er tatsächlich den Alltag eines Rechtsmediziners beschreibt, darf man bezweifeln. Tsokos schildert ja nur die "spektakulären Fälle" -  sonst wäre sein Buch auch langweiliger. (Smi)

Michael Tsokos: Dem Tod auf der Spur. Ullstein Verlag. Berlin 2009. 8,95 Euro. ISBN: 978-3-548-37262-4

Topics
Schlagworte
Buchtipp (275)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »