Ärzte Zeitung, 08.10.2010

Wo das Böse seinen Ursprung hat

Wo das Böse seinen Ursprung hat

Thomas Müller, einer der führenden Kriminalpsychologen in Europa, ist in seinem Buch der Frage nachgegangen, wo das Böse seinen Ursprung hat und wie es sich tarnt.

Er hat bei seinen Recherchen mit intelligenten Verbrechern , Serienmördern und Betrügern gesprochen.(eb)

Thomas Müller: Bestie Mensch. Gierige Bestie.
rororo TB, ISBN 978-3-499-62653-1, 416 Seiten, 8,00 Euro

Lesen Sie dazu auch:
Bücher, Bücher, Bücher - und die Digitalisierung schreitet voran
Eine weiche Leiste? Die hatte einst auch Rudi Völler!
"Die Frau, die ein ganzer Tisch war"
Wunderland der Archäologie
Fayzal fängt den dummen Krebs
Wo das Böse seinen Ursprung hat
Humorvolles Essay über den Neid

Topics
Schlagworte
Buchtipp (276)
Krankheiten
Krebs (5296)
Tuberkulose (851)
Personen
Thomas Müller (1359)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »