Ärzte Zeitung, 08.10.2010

Wo das Böse seinen Ursprung hat

Wo das Böse seinen Ursprung hat

Thomas Müller, einer der führenden Kriminalpsychologen in Europa, ist in seinem Buch der Frage nachgegangen, wo das Böse seinen Ursprung hat und wie es sich tarnt.

Er hat bei seinen Recherchen mit intelligenten Verbrechern , Serienmördern und Betrügern gesprochen.(eb)

Thomas Müller: Bestie Mensch. Gierige Bestie.
rororo TB, ISBN 978-3-499-62653-1, 416 Seiten, 8,00 Euro

Lesen Sie dazu auch:
Bücher, Bücher, Bücher - und die Digitalisierung schreitet voran
Eine weiche Leiste? Die hatte einst auch Rudi Völler!
"Die Frau, die ein ganzer Tisch war"
Wunderland der Archäologie
Fayzal fängt den dummen Krebs
Wo das Böse seinen Ursprung hat
Humorvolles Essay über den Neid

Topics
Schlagworte
Buchtipp (275)
Krankheiten
Krebs (5193)
Tuberkulose (837)
Personen
Thomas Müller (1325)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »