Ärzte Zeitung, 16.12.2010

Opulentes Historienspektakel über die Geburt der USA

Opulentes Historienspektakel über die Geburt der USA

Ethan Pratt ist ein einfacher Farmer. Mit seiner jungen Frau Epsey will er ein neues Leben aufbauen. Im Jahr 1773 ziehen beide nach Georgia, machen die Wildnis urbar und wollen in Frieden leben. Doch der Konflikt mit der britischen Krone dringt bis in die abgelegensten Siedlungen vor. Gleichzeitig flammen Kämpfe mit den Indianern auf. Ethan gerät zwischen alle Fronten - und mitten hinein in die Rebellion, die einige Jahre später - am 4. Juli 1776 - zur Geburt der die Vereinigten Staaten von Amerika führt.

So viel Geschichte in so kurzer Zeit, das ist selten. Jimmy Carter, 1977 bis 1981 US-Präsident, hat sie zu einem spannenden Abenteuerroman verdichtet. Auf 600 Seiten erzählt der Friedensnobelpreisträger 2002 von einfachen Menschen, die nicht wissen, dass sie Weltgeschichte schreiben. Wer sich dafür und die Geburt der USA interessiert, sollte Carters Buch unbedingt lesen. Thomas Hommel

Jimmy Carter: Die Rebellen, Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2004, 606 Seiten, 2,95 Euro

Lesen Sie dazu auch:
Bücher fürs Fest: Unsere Last-Minute-Tipps

Topics
Schlagworte
Buchtipp (287)
Personen
Thomas Hommel (397)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »