Ärzte Zeitung, 31.03.2011

Ein Handbuch für nachhaltige Materialien

Blumenvasen aus Algenfasern, Wandbeläge aus Baumrinde, Särge aus Mandelschalen, Fahrradrahmen aus Bambus: Dr. Sascha Peters ruft die Materialrevolution aus und sagt in seinem gleichnamigen Buch der Welt der Materialien einen baldigen Umbruch voraus.

Viele werkstoffliche Errungenschaften des 20. Jahrhunderts haben wir vor allem dem Erdöl zu verdanken, und das geht bekanntlich zur Neige. Doch an Alternativen wird gearbeitet. Und das Bewusstsein für den umweltverträglichen Umgang mit Werkstoffen ist bei den Konsumenten angekommen, Materialien mit multifunktionalen Eigenschaften und die Nutzung nachhaltiger Produktionsverfahren werden schon vielfach vorausgesetzt.

Für alle, die wissen wollen, wie es weitergehen kann mit Industriedesign und Architektur: Das Buch informiert über biologisch abbaubare Materialien, luftreinigende Oberflächen und Leichtbau als Energiesparmaßnahme.

"Materialrevolution" (Birkhäuser Verlag, 240 Seiten, 59,90 Euro).

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mehr Sicherheit vor Arzneimittel-Pfusch

Die aktuellen Arznei-Skandale haben den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Die Kompetenz der Bundesinstitute bei Rückrufen soll gestärkt, der Arzneimittelvertrieb sicherer werden. mehr »

Muster-Weiterbildung in trockenen Tüchern

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen und veröffentlicht. mehr »

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »