Ärzte Zeitung, 09.09.2011

Gesundheitsberufe

Professionelle Entscheidungen

Professionelle Entscheidungen

Das Arbeitsfeld in Gesundheitsberufen erfordert einen hohen Abstimmungsbedarf und täglich gibt es vielfältige Entscheidungssituationen: Übernehme ich den 3. Wochenenddienst in Folge? Sollte der Patient wirklich eine Magensonde erhalten? Welche Fortbildung wäre für mich die richtige?

Oft müssen sie in belastenden Situationen, unter Stress und Zeitdruck in Gesundheitseinrichtungen getroffen werden. Entscheidungen werden häufig als Problem und nicht als Chance gesehen.

Dieses Buch zeigt, wie Sie in Ihrem Berufsalltag mit Kopf und Bauch Entscheidungsprozesse lenken. Methoden und Fallbeispiele geben Ideen, wie Sie allein oder im Team Situationen analysieren, Probleme herausfiltern und Lösungswege entwickeln, die die Perspektiven aller berücksichtigen.

Es möchte motivieren, Dinge anzugehen, die einem wichtig sind.

Albert, Jochen: "Jein" - Entscheidungsfindung in Gesundheitsberufen. 1. Aufl., 2011, VIII, 152 S. 17 Abb. 9,95 Euro. ISBN 978-3-642-16994, 9,95

Topics
Schlagworte
Buchtipp (281)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Epileptiker haben hohe Überdosisgefahr

Die Gefahr, an einer Medikamentenüberdosis zu sterben, ist bei Epilepsiekranken fünffach erhöht, so eine Studie. Doch es ist anders, als auf den ersten Blick gedacht: Schuld sind meist nicht die Antikonvulsiva. mehr »

Zehntausende Arztpraxen nicht ohne Barrieren zu erreichen

Nur ein Drittel der Arztpraxen in Deutschland gelten – auch nur zum Teil – als barrierefrei. Das schränke die freie Arztwahl körperlich beeinträchtigter Menschen ein, moniert die Linke-Sozialexpertin Sabine Zimmermann. mehr »

Nichtstun ist gefährlich für Patientendaten

Nur noch wenige Tage, dann tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Grund genug auch für Ärzte, sich die Prozesse der Datenverarbeitung anzuschauen und auf Sicherheit abzuklopfen. mehr »