Ärzte Zeitung, 23.04.2013

Buchtipp

Ratgeber für Patienten mit Depressionen

Depressionen treten bei Diabetes häufig auf. Betroffenen kann man das Buch "Schattendasein- Das unverstandene Leiden Depression" empfehlen.

Darin haben Betroffene und Angehörige Beiträge im Internet gesichtet, kommentiert und zu dem praxisnahen Ratgeber verdichtet. Ausgewertet wurde das Forum der "Stiftung Deutsche Depressionshilfe", in dem Menschen mit Depressionen über 400.000 Beiträge gepostet haben.

"Die sehr detaillierte Bearbeitung der verschiedenen Aspekte einer depressiven Erkrankung, die fachliche Qualität und die für medizinische Laien verständliche Sprache machen dieses Buch zu einem wertvollen Ratgeber", schreibt der Psychiater Professor Wolfgang Gaebel aus Düsseldorf dazu.

Müller-Rörich, Th. et al.: Schattendasein - Das unverstandene Leiden Depression, Springer Verlag, 2., überarb. Aufl. 2013, XII, 280 S. 22,99 Euro, ISBN 978-3-642-31700-2

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

TSVG-Dialog mit offenem Ende

Jens Spahn (CDU) und Vertreter der Ärzteschaft haben beim mit Spannung erwarteten Dialog in Berlin die Klingen gekreuzt. Am Ende blieben Perspektiven für Kompromisse. mehr »

Suizidgefahr – Warnhinweis für die Pille

Die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden sind in Deutschland weit verbreitet. Auf mögliche Folgen für die Psyche sollen Anwenderinnen künftig verstärkt hingewiesen werden. mehr »

Impfmuffel gefährden globale Gesundheit

Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. mehr »