Ärzte Zeitung, 25.06.2004

Morgen ist Tag des Cholesterins

MÜNCHEN (Rö). Morgen findet zum zweiten Mal der Tag des Cholesterins statt, den die Lipid-Liga e. V. veranstaltet.

Ziel ist es, durch Cholesterinmeßaktionen das Bewußtsein über den Herz-Kreislauf-Risikofaktor zu steigern. Ein besonderes Anliegen des Vereins ist es, eine Familiäre Hypercholesterinämie bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen.

Eins von 500 Kindern ist davon betroffen. Die Lipid-Liga fordert daher generell, bei zehnjährigen Kindern das Cholesterin zu bestimmen.

Informationen zu den Aktionen: www.lipid-liga.de

Lesen Sie dazu auch:
Cholesterin-Aktion für Schüler

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »