Ärzte Zeitung, 05.05.2008

Junge Männer trinken wieder mehr Alkohol

KÖLN (dpa). 150 Gramm reinen Alkohol - also etwa zwei Gläser pro Tag - haben männliche 16- und 17-Jährige im vergangenen Jahr im Durchschnitt pro Woche getrunken.

In der Präventions-Kampagne "Na toll!" werden geschulte Jugendliche bis Oktober Altersgenossen auf die Risiken hinweisen. Gerade solche jungen Botschafter finden gut Zugang zu den Minderjährigen und können ihnen Alternativen zum Alkohol-Trinken nahebringen, teilt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln mit. Sie werden vor allem an Urlaubsorten, in Jugendherbergen, bei Festivals oder Jugendveranstaltungen Gleichaltrige ansprechen.

Nachdem es beim Alkoholkonsum Jugendlicher 2004 und 2005 einen Rückgang gab, ist er im vorigen Jahr wieder deutlich gestiegen.

Informationen zur Präventions-Kampagne "Na toll!" auf: www.bist-du-staerker-als-alkohol.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »