Ärzte Zeitung, 20.04.2004

Auszeichnungen für zwei große Internisten

WIESBADEN (ug). Zwei verdiente Internisten wurden auf der Eröffnungsveranstaltung des Internistenkongresses in Wiesbaden ausgezeichnet.

Professor Werner Creutzfeldt aus Göttingen hat die Gustav-von-Bergmann-Medaille bekommen, mit der die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) Mitglieder für ihr Lebenswerk ehrt. Diese Medaille sei die höchste Auszeichnung der DGIM, so Kongreß-Präsident Professor Ulrich R. Fölsch. Creutzfeldt war bis zu seiner Emeritierung 1992 Direktor der Abteilung für Gastroenterologie und Endokrinologie der Medizinischen Klinik der Universität Göttingen.

Zum Ehrenmitglied wurde Professor Volker Diehl aus Köln ernannt. Diehl war bis zu seiner Emeritierung im November 2003 Direktor der Medizinischen Klinik I der Universität Köln. Der Hämatologe und Onkologe sei "einer der herausragendsten Internisten unserer Zeit mit hohem internationalem Ansehen", so Fölsch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »