Ärzte Zeitung, 14.04.2005

DKG-Landeschef ausgezeichnet mit Verdienstkreuz

DRESDEN (dür). Dieter Blaßkiewitz, seit 1990 Vorsitzender der sächsischen Krankenhausgesellschaft und Vorstandsmitglied der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

"Er erkannte frühzeitig die Notwendigkeit von Veränderungen in der Krankenhauslandschaft und engagierte sich über das eigene betriebliche Interesse hinaus für den Aufbau der Selbstverwaltung in Sachsen", hob Sachsens Gesundheitsministerin Helma Orosz (CDU) bei der Verleihung hervor.

Er habe maßgeblichen Anteil am Neuaufbau des sächsischen Gesundheitswesens, so Orosz.

Im Jahr 2003 wurde er zum Präsidenten des Deutschen Krankenhausinstitutes gewählt. Blaßkiewitz engagiert sich zudem für die Pränataldiagnostik als Alternative zum Schwangerschaftsabbruch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »