Ärzte Zeitung, 22.04.2005

Preis "Ei des Kolumbus" für Wärmeauflage

SCHWALBACH / TAUNUS (eb). Die schmerzlindernde Wärmeauflage ThermaCare® von Procter & Gamble ist von der Stiftung Innovation mit dem Preis "Ei des Kolumbus" ausgezeichnet worden.

Die Auflage enthält ovale Wärmezellen, die mit einer Mischung unter anderem aus Eisenpulver und Aktivkohle gefüllt sind. Wird die Verpackung aufgerissen, oxidiert die Mischung und gibt über mindestens acht Stunden Wärme von 40 Grad Celsius ab.

Topics
Schlagworte
Events (707)
Organisationen
Procter & Gamble (90)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »