Ärzte Zeitung, 01.12.2005

Image-Kampagne des VFA erhält den Politik-Award

BERLIN (HL). Die Image-Kampagne des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller (VFA) "Forschung ist die beste Medizin" ist mit dem Politik-Award 2005 des Fachmagazins "politik&kommunikation" und des Helios-Verlags in der Kategorie "Public Affairs" ausgezeichnet worden. Dem VFA sei es mit der Kampagne gelungen, einer umstrittenen Branche "authentische Gesichter" zu verleihen.

Die Mitte letzten Jahres gestartete Anzeigenkampagne zeigt Wissenschaftler der forschenden Pharma-Industrie und ihre Projekte. Seit Oktober 2005 kommen Patienten in der Anzeigen-Serie zu Wort, die darüber berichten, wie ihnen innovative Medikamente geholfen haben, schwere Krankheit zu überwinden oder mit ihr zu leben.

Ziel der Kampagne ist es, die Öffentlichkeit über die Leistungen der Arzneimittelhersteller bei der Erforschung und Entwicklung neuer Medikamente und damit der Bekämpfung von Krankheiten aufzuklären.

Topics
Schlagworte
Events (716)
Arzneimittelpolitik (7475)
Organisationen
VFA (333)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Neue Hoffnung auf wirksame Alzheimer-Therapie

Lässt sich der Krankheitsverlauf bei Alzheimer mittels Antikörper doch bremsen? Erstmals deutet sich ein solcher Erfolg in einer größeren Studie an. Das weckt Hoffnungen. mehr »

Was die Datenschutz-Folgenabschätzung ist

Praxen, Kliniken und MVZ, die in großem Stil Patientendaten verarbeiten, müssen laut DSGVO eine Datenschutz-Folgenabschätzung absolvieren. Medizinrechtler erläutern, wie das geht und was das überhaupt ist. mehr »

Tele-Hausarzt horcht aus der Ferne ab

Dr. Rafael Walocha betreut als Tele-Hausarzt Bewohner eines Pflegeheims per Video. Dabei kann er die Patienten sogar elektronisch auskultieren. Arzt und Patienten sind begeistert. mehr »