Ärzte Zeitung online, 08.08.2019

Medizinalhanf

Richtfest für erste deutsche Plantage

Deutschlands erste offizielle Plantage zum Medizinalhanf-Anbau feiert in dieser Woche ihr Richtfest.

NEUMÜNSTER/LAEMINGTON. Am Donnerstag findet in Neumünster das Richtfest für Deutschlands erste offizielle Plantage zum Medizinalhanf-Anbau statt.

Betreiber der Hochsicherheitsplantage hinter 24 Zentimeter dicken Stahlbetonwänden ist die Aphria Deutschland GmbH, eine hundertprozentige Tochter des kanadischen, auf den weltweiten Vertrieb mit medizinischem Cannabisprodukten spezialisierten Konzerns Aphria.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hatte im Mai bekannt gegeben, dass Aphria und das Berliner Unternehmen Demecan in Deutschland zusammen künftig mehrere Tonnen Cannabis für medizinische Zwecke anbauen dürfen – sie hatten im Vergabeverfahren reüssiert. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Eine tödliche Kombination

Nach einem Infarkt haben Diabetiker ein hohes Risiko für Herzschwäche. Doch nicht nur das: Die Kombination verdreifacht das Sterberisiko, offenbaren Studiendaten. mehr »

KBV-Vertreter setzen ein Zeichen

Die Vertragsärzte kämpfen um den Sicherstellungsauftrag für die ambulante Notfallversorgung, um die sich auch Kliniken bewerben. Das hat die KBV-VV dazu veranlasst, eine Resolution zu verabschieden. mehr »

"Es hapert deutlich bei der Prävention"

In der Schlaganfallversorgung ist Deutschland Weltspitze, doch bei der Prävention gibt es große Defizite, findet Professor Hans-Christoph Diener. mehr »