Ärzte Zeitung, 16.10.2009

Rechtsmedizin - für Klischees kein Platz

zur Großdarstellung klicken

Die Rechtsmedizin boomt. Doch mit dem Bild in den Medien hat die Wirklichkeit wenig zu tun. Der Berliner Rechtsmediziner Professor Michael Tsokos beschreibt in seinem Buch "Dem Tod auf der Spur" zwölf spektakuläre Fälle. Mit Klischees räumt er auf, in punkto Spannung steht er Romanautoren kaum nach. Ob er tatsächlich den Alltag eines Rechtsmediziners beschreibt, darf man bezweifeln. Tsokos schildert ja nur die "spektakulären Fälle" -  sonst wäre sein Buch auch langweiliger. (Smi)

Michael Tsokos: Dem Tod auf der Spur. Ullstein Verlag. Berlin 2009. 8,95 Euro. ISBN: 978-3-548-37262-4

Topics
Schlagworte
Buchtipp (287)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Viel fernsehen erhöht Darmkrebs-Risiko

Bewegen sich Menschen, die jünger als 50 sind, wenig, steigt offenbar ihr Risiko für Darmkrebs. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Nurses' Health Study. mehr »

Der Mythos um das Frühstück

Ein gutes und gesundes Frühstück ist wichtig, heißt es in diversen Empfehlungen. Zwei Studien bringen jetzt diesen Eckpfeiler der Ernährungswissenschaft ins Wanken. mehr »

Wie gut spürt die Apple Watch Vorhofflimmern auf?

Ist die Apple Watch als Screening-Instrument geeignet, bislang unerkanntes Vorhofflimmern zuverlässig aufzuspüren? Erste Infos dazu liefert die gigantische Apple Heart Study. mehr »