1.  Aufklärung im Internet: Der schwierige Patient

[13.11.2012] Der Arzt verliert sein Wissensmonopol - aber nicht seine Beraterfunktion für den informierten Patienten. Empowerment als Chance für mehr Effizienz?  mehr»

2.  Der Arzt von Morgen: Weniger Therapeut - mehr Manager?

[13.11.2012] Noch sieht sich der Arzt in der Rolle des Therapeuten und Beraters seiner Patienten. Dieses Verständnis könnte sich längerfristig ändern: hin vor allem zum Gesundheits-Manager.  mehr»

3.  Leistungsdebatte: Bessere Noten für die Kassenmedizin

[12.11.2012] Die Rationierungsdebatte beruhigt sich. Sowohl Ärzte als auch Versicherte gewinnen zunehmend den Eindruck, dass die gesetzliche Krankenversicherung ausreichende Leistungen bietet.  mehr»

4.  Honorar: Kostenerstattung wird ein Traum bleiben

[12.11.2012] Eine - schwindende - Mehrheit der Ärzte wünscht sich Kostenerstattung als Honorierungssystem. Wohl wissend, dass dies unrealistisch sein dürfte. Als eine Alternative werden Pauschalen angesehen, wie sie beispielsweise in Hausarztverträgen vereinbart sind.  mehr»

5.  Kooperation: Der Einzelkämpfer wird zum Unikum

[09.11.2012] Kooperation unter Ärzten und mit anderen Gesundheitsberufen ist Realität und wird weiter an Bedeutung gewinnen. Klar ist: Die Arbeitskraft von Ärzten wird knapp; das erfordert neue Organisationsstrukturen.  mehr»

6.  Ärzte in Kassen-Fesseln: Der böse Bube kriegt einen Namen

[09.11.2012] Vertragsärzte im Kassen-Gefängnis? Der Sicherstellungsauftrag als Fessel? Wie beengt fühlen sich Ärzte - und wer beschränkt ihre Freiheit? Der Staat ist es jedenfalls nicht mehr. In den Vordergrund der Kritik rückt allerdings der GKV-Spitzenverband.  mehr»

7.  Ärger mit KV und Kasse: Die große Last mit der Bürokratie

[09.11.2012] Es ist nicht schlechte Bezahlung, es sind auch nicht anstrengende Patienten, die Ärzte nerven. Die Klage richtet sich gegen Kassen- und KV-Bürokratie.  mehr»

8.  Die große Ärzteumfrage: Pessimisten verlieren die Mehrheit

[08.11.2012] Ein Silberstreif am Horizont: Die Pessimisten unter den Ärzten sind auf dem Rückzug, die Stimmung wird zuversichtlicher. Das zeigt die große Leserfrage der "Ärzte Zeitung" 2012 im Vergleich zu 2007. Auch in der Bevölkerung hat sich das positive Urteil stabilisiert.  mehr»