Ärzte Zeitung, 02.03.2012

Nicorette kommt auf den Markt

Nicorette kommt auf den Markt

Uppsala, 9. Dezember 1983. Das Unternehmen Leo bringt den ersten Nikotin-Kaugummi namens Nicorette auf den deutschen Markt.

Die Ärzte Zeitung" berichtet: "Schwedische Präventivmediziner schreiben dem Kaugummi eine fabelhafte Wirkung zu: Man kaue diesen ganz langsam, tagsüber bis zu sechs oder sieben Stück.

Selbst starke Raucher können dann, vorausgesetzt, sie sind motiviert, eher vom Glimmstengel lassen."

Rauchen ist in jener Zeit noch gesellschaftsfähig. Ob am Arbeitsplatz oder bei Konferenzen: der blaue Dunst gehört dazu.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Mikroben – Heimliche Heiler

Jede zweite Zelle in und auf uns gehört einer Mikrobe. Durch die erfolgreiche Behandlung mit fäkalen Mikrobiota – zum Beispiel bei Autismus – hat die Mikrobiomforschung an Fahrt gewonnen. mehr »

Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Die "Ärzte Zeitung" hat den letzten DGIM-Kongresstag mit der Kamera begleitet. Tagungspräsident Sieber hat uns dabei Rede und Antwort gestanden – und erzählt, was ihn in den Tagen begeistert hat. mehr »

628 Kliniken soll Geld gestrichen werden

Hunderte Krankenhäuser sollen nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses keinen Zuschlag mehr für die Notfallversorgung erhalten. mehr »