Ärzte Zeitung, 08.06.2012

Highlights 1997

E-Card und viele Visionen

Amsterdam, im November 1997. Auf dem Kongress "Health Cards" in Amsterdam propagieren deutsche Kassenverbände erweiterte Funktionen der Krankenversicherten-Karte: Bis 2001, so die Hoffnung, wird durch erweiterte Funktionen der Karte das elektronische Rezept ermöglicht.

Die weitaus meisten der 135.000 Vertragsärzte würden das nutzen. Patientendiagnosen und Allergien könnten auf der Karte unter dem ICD-10-Code gespeichert werden - und wären im Notfall weltweit in jeder Sprache für Ärzte zu lesen.

Noch heute ist das eine Vision.

Topics
Schlagworte
30 Jahre Ärzte Zeitung (707)
Krankheiten
Allergien (3277)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »