Ärzte Zeitung, 29.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Dr. Bernd Alles

Dr. Bernd Alles

Die Praxis von Dr. Bernd Alles ist so alt wie die "Ärzte Zeitung": Vor 30 Jahren ließ sich der Hausarzt in Großenlüder nahe Fulda nieder, wo er im Klinikum die Weiterbildung absolviert hatte.

Die Redaktion wurde bald auf den umtriebigen Arzt und Betriebswirt, der medizinischen und wirtschaftlichen Sachverstand in einer Person verbindet, aufmerksam und gewann ihn noch in den 80-er Jahren als Autor.

Seit dieser Zeit regt er seine Kolleginnen und Kollegen an, Honorarbescheide genau zu lesen, die Praxis-EDV zu Analysezwecken zu nutzen und vieles mehr.

Alles war lange in der Berufspolitik aktiv und setzt auch im Sport Akzente - als Mannschaftsarzt in der Tischtennis-Bundesliga.

Bis heute ist Alles Landarzt aus Überzeugung. Und es könnte sogar sein, dass er den Stab an eines seiner vier Kinder weitergeben kann.

Die Tochter fängt jetzt in der Praxis seiner Frau als Weiterbildungsassistentin an.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Jeder dritte Brustkrebs im MRT übersehen

MRT-Bilder helfen, Brustkrebs früh aufzuspüren – doch in vielen Fällen gelingt das nicht. Eine niederländische Studie ergab: Jedes dritte Karzinom ist im MRT übersehen worden. mehr »

Neun Millionen Klinik-Infektionen jährlich

Infektionen in Kliniken und Pflegeheimen sind in Europa ein großes Problem. Jährlich infizieren sich dort neun Millionen Bürger, berichtet die EU-Seuchenbehörde. mehr »

Bangen und Hoffen bei Auslands-Briten

Das Ringen um einen Brexit-Vertrag geht auf die Zielgerade. Doch für EU-Bürger auf der Insel und Auslands-Briten ist es eine Zeit des Wartens. Das macht Großbritannien für qualifizierte Fachkräfte nicht attraktiver, meine unser Blogger Arndt Striegler. mehr »