Ärzte Zeitung, 14.09.2012

Highlights 2009

EU-Kommissar kommt aus Malta

EU-Kommissar kommt aus Malta

1. Dezember 2009. Der neue EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz kommt aus Malta: John Dalli wurde von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso als einer der 27 neuen Kommissare berufen.

Barroso steht für eine zweite Amtszeit an der Spitze der Brüsseler Behörde. Dalli war in Malta bereits Außen-, Finanz-, Wirtschafts- und Industrieminister und auch schon für die Investitionsförderung zuständig.

Vor Abgeordneten des Europaparlaments erklärt Dalli, er wolle seinen Schwerpunkt auf die Prävention von Krankheiten sowie auf einen verbesserten Zugang zu sicheren und wirksamen Arzneimitteln legen.

Ein weiteres wichtiges Anliegen sei es ihm, EU-weit rauchfreie Arbeitsplätze durchzusetzen. Auch setzt er sich für genveränderte Lebensmittel ein und wird damit in den kommenden Jahren im Clinch mit der deutschen Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) liegen. (bee)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Warum bei Dicken das Hirn hungert

Das Gehirn von schlanken und fettleibigen Personen reagiert unterschiedlich auf Energiezufuhr, so eine Studie. Und: Es gibt dabei eine Parallele zwischen Übergewicht und Depression. mehr »

Ärzte kritisieren AfD-Anfrage im Bundestag

Ärzte beschuldigen die Fraktion "Alternative für Deutschland" (AfD), mit zwei gesundheitsbezogenen parlamentarischen Anfragen gezielt Stimmung gegen Migranten zu machen. mehr »

"Je härter der Knoten, desto höher die Krebs-Wahrscheinlichkeit"

Schilddrüsenknoten werden immer häufiger diagnostiziert. Warum das so ist, welche Untersuchungen zur Abklärung nötig sind und welche Methode immer bedeutender wird, erläutert der Endokrinologe Prof. Matthias Schott. mehr »