Ärzte Zeitung, 23.03.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Cornelius Heyer

Cornelius Heyer

Cornelius Heyer - Redaktionsleiter "Der Hausarzt"

© privat

Er lebt seit seiner Jugend in muffigen Redaktionsstuben und bezeichnet sich seit seinem Studium in Eichstätt als Dipl.-Jour. (Univ.): Cornelius Heyer, Jahrgang 1980, hat außer Schreiben und Redigieren nichts Vernünftiges gelernt.

Zum Glück lebt er in einer Gesellschaft, die auf öffentliche Vermittlung relevanter Information angewiesen ist und in der Organisationen wie Springer Medizin dafür Profis anstellen. Zurzeit leitet Heyer die Redaktion der Zeitschrift "Der Hausarzt".

Für die "Ärzte Zeitung" berichtet er gern von berufspolitischen Veranstaltungen oder führt Interviews.

Die "ÄZ" ist seine Morgenlektüre - an dem komfortablen E-Paper erfreut sich der apodiktische Verfechter des papierlosen Büros jeden Tag.

Abseits der Arbeit wollte Heyer immer einen Marathon laufen und zwei kugelrunde Söhne in die Welt setzen. Am Marathon ist er bis heute gescheitert.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Blick ins Gehirn offenbart beste Therapie-Option

Einige Depressive sprechen besser auf Verhaltenstherapien an, andere auf Antidepressiva. Ein Blick ins Hirn per fMRT zeigt, welcher Ansatz den meisten Erfolg verspricht. mehr »

Ein steiniger Weg nach Deutschland

Ob geflohen vor Krieg oder eingewandert aus anderen Teilen der Welt: Wer als ausländischer Arzt in einer deutschen Klinik oder Praxis arbeiten will, muss Ausdauer haben – und gutes Deutsch können. mehr »

Milliarden für die Versicherten – Kassen bleiben skeptisch

Erster Aufschlag des neuen Gesundheitsministers: Jens Spahn will gesetzlich Versicherte per Gesetz entlasten. Aus Richtung Kassen weht scharfer Gegenwind. mehr »