Ärzte Zeitung, 26.03.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Ilse Schlingensiepen

Ilse Schlingensiepen

Ilse Schlingensiepen - NRW-Korrespondentin

© privat

Egal ob im Rheinland, Ruhrgebiet, Lipperland, Siegerland oder in der Eifel - Ilse Schlingensiepen (52) kennt sie alle - die Tiefen und Untiefen des nordrhein-westfälischen Gesundheitswesens.

Seit vielen Jahren berichtet die studierte Romanistin und Soziologin aus dem Kölner Redaktionsbüro Fromme für unsere Ressorts Gesundheitspolitik und Wirtschaft.

Sie ist extrem gut vernetzt, ganz nahe dran an den Entscheidungsträgern, absolut sattelfest in allen politischen Detailfragen.

Ilse Schlingensiepen hat immer von einem Job geträumt, bei dem man fürs Lesen, Schreiben und Reisen bezahlt wird.

Dabei hatte sie allerdings weniger Orte wie etwa Duisburg oder Oer-Erkenschwick im Sinn, sondern die Kulturmetropolen dieser Welt. Die bereist sie heute privat, und das hat viele Vorteile: kein Zeitdruck, keine Berufshektik, und das Redaktionshandy bleibt aus.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Multiorgan-Chip für Arzneitests

Mit HiIfe eines Multiorgan-Chips, groß wie eine Tablettenschachtel, können Forscher analysieren, wie ein Mensch auf ein neues Medikament reagieren würde. Tierversuche könnten damit überflüssig werden. mehr »

Uhrenumstellung geht den Deutschen auf den Zeiger

Das Vor-und-Zurück der Zeitumstellung nervt immer mehr Deutsche, so eine Umfrage. Hauptgründe: gesundheitliche Auswirkungen. mehr »