Ärzte Zeitung, 28.03.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Rebekka Höhl

Im Porträt

Rebekka Höhl - stellv. Ressortleiterin Wirtschaft

Sie hat als Qualitätsmanagerin in der Industrie gearbeitet und dann festgestellt, dass die journalistische Arbeit bei einer Zeitung viel mehr Spaß macht: Rebekka Höhl (34, Diplom-Betriebswirtin) ist stellvertretende Leiterin des Ressorts Wirtschaft und dort vor allem für Themenbereiche zuständig, die die Mikroebene der ärztlichen Praxis in den Fokus rücken.

Management, Abrechnungen und der ganze IT-Komplex gehören ebenso dazu wie etwa der Dauerbrenner Gesundheitskarte und neue Medien in der Praxis.

In ihrer Freizeit reist Rebekka Höhl gerne nach Italien. Kollegen behaupten allerdings, dass sie eigentlich Tag für Tag auf Reisen sei.

Aus dem Rhein-Main-Gebiet zieht es sie nach Arbeitsschluss immer zurück in ihre osthessische Heimat, wo die Luft noch sauber und der Lärm der startenden und landenden Düsenmaschinen vom Frankfurter Flughafen weit weg ist.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »

Oft wird gechattet mit dem Arzt

Das bundesweit beachtete Telemedizin-Modellprojekt DocDirekt in Baden-Württemberg kommt gut an, berichtet die KV. Besonders Männer nutzten das Angebot zur Fernbehandlung bisher. mehr »