Ärzte Zeitung, 28.03.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Rebekka Höhl

Im Porträt

Rebekka Höhl - stellv. Ressortleiterin Wirtschaft

Sie hat als Qualitätsmanagerin in der Industrie gearbeitet und dann festgestellt, dass die journalistische Arbeit bei einer Zeitung viel mehr Spaß macht: Rebekka Höhl (34, Diplom-Betriebswirtin) ist stellvertretende Leiterin des Ressorts Wirtschaft und dort vor allem für Themenbereiche zuständig, die die Mikroebene der ärztlichen Praxis in den Fokus rücken.

Management, Abrechnungen und der ganze IT-Komplex gehören ebenso dazu wie etwa der Dauerbrenner Gesundheitskarte und neue Medien in der Praxis.

In ihrer Freizeit reist Rebekka Höhl gerne nach Italien. Kollegen behaupten allerdings, dass sie eigentlich Tag für Tag auf Reisen sei.

Aus dem Rhein-Main-Gebiet zieht es sie nach Arbeitsschluss immer zurück in ihre osthessische Heimat, wo die Luft noch sauber und der Lärm der startenden und landenden Düsenmaschinen vom Frankfurter Flughafen weit weg ist.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Blick ins Gehirn offenbart beste Therapie-Option

Einige Depressive sprechen besser auf Verhaltenstherapien an, andere auf Antidepressiva. Ein Blick ins Hirn per fMRT zeigt, welcher Ansatz den meisten Erfolg verspricht. mehr »

Ein steiniger Weg nach Deutschland

Ob geflohen vor Krieg oder eingewandert aus anderen Teilen der Welt: Wer als ausländischer Arzt in einer deutschen Klinik oder Praxis arbeiten will, muss Ausdauer haben – und gutes Deutsch können. mehr »

Milliarden für die Versicherten – Kassen bleiben skeptisch

Erster Aufschlag des neuen Gesundheitsministers: Jens Spahn will gesetzlich Versicherte per Gesetz entlasten. Aus Richtung Kassen weht scharfer Gegenwind. mehr »