Ärzte Zeitung, 27.04.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Gaby Kutsche

Gaby Kutsche

Gaby Kutsche, Terminbesetzungsbüro TBB

Sie hat Arzthelferin gelernt und ist nach ihrer Ausbildung viele Jahre Redaktionsassistentin im Ressort Medizin der "Ärzte Zeitung" gewesen. Gaby Kutsche (51) hat in dieser Zeit zum Beispiel Texte bestellt, Honorarkosten für freie Mitarbeiter geklärt oder Bilder beschafft.

Inzwischen arbeitet sie im Terminbesetzungsbüro (TBB), das bei Springer Medizin standortübergreifend alle Veranstaltungseinladungen der Pharmaindustrie koordiniert und elektronisch erfasst.

Ziel dieser Arbeit ist größtmögliche Transparenz. Es geht um die Frage, wie und mit welchen Journalisten diese Termine zu besetzen sind.

Außerhalb der Arbeit ist Gaby Kutsche ein Familienmensch mit einem ambitionierten Ziel: Sie will endlich Gitarre spielen lernen und weiß: mit nur drei Akkorden lassen sich ganz viele Lieder begleiten. Pessimismus liegt ihr fern. Irgendwann wird es schon klappen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wenn Komplementärmedizin für Krebskranke tödlich wird

Krebspatienten, die zusätzlich unbewiesene Heilverfahren nutzen, verschlechtern wohl ihre Überlebenschance. Die Erklärung ist nicht in der Komplementärmedizin selbst zu suchen. mehr »

Kurskorrektur in der Alzheimerforschung?

Offenbar entzieht sich das Gehirn bei Morbus Alzheimer dem Immunsystem. Checkpoint-Hemmer aus der Krebstherapie könnten dies verhindern. Bei Mäusen klappt das schon. mehr »

Carvedilol für alte Diabetiker? Besser nicht!

Erhalten pflegebedürftige Diabetiker nach Herzinfarkt einen "diabetikerfreundlichen" Betablocker, sinkt zwar die Gefahr von Hyperglykämien. Ins Krankenhaus müssen sie trotzdem häufiger. mehr »