Ärzte Zeitung, 15.05.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Evelyn Geuenich

Im Porträt

Evelyn Geuenich: Empfang

Evelyn Geuenich (57), Einzelhandelskauffrau) kam vor elf Jahren mit einer Zusatzausbildung als "Call-Center-Agentin zur "Ärzte Zeitung".

Im Verlag wurde gerade die computergestützte Telefontechnik eingeführt, ihre Erfahrungen konnte sie bei diesem Prozess gut einbringen.

Was Evelyn Geuenich in der Telefonzentrale heute trotz innovativer Technik immer noch benötigt, ist Fingerspitzengefühl. Oft wird sie mit Gesprächsanliegen konfrontiert, ohne dass der Fragesteller einen konkreten Ansprechpartner im Haus nennen könnte.

Evelyn Geuenich ist überzeugt: "Meine Arbeit funktioniert nur, wenn ich jeden Tag intensiv unsere Zeitung lese."

In ihrer Freizeit restauriert sie Möbelstücke oder arbeitet mit Pinsel und Farben. Und im Rheinland freuen sich ihre beiden Enkelkinder, wenn Oma mal wieder zu Besuch kommt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Das ist bei einer Datenpanne zu tun

Bei einem Datenleck in der Praxis sind Inhaber nach der Datenschutzgrundverordnung verpflichtet, dies zu melden. Wem und wie, das erläutern Medizinrechtler. mehr »

Urologen befeuern Diskussion um Herztoddiagnostik

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie fordert große Reformen bei der Organspende. DGU-Präsident Professor Paolo Fornara erläutert im Interview, welche Neuregelungen seiner Meinung nach dringend nötig sind. mehr »