Ärzte Zeitung, 29.05.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Sabine Springer

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis würdigt Springer Medizin jedes Jahr herausragende pharmakologische Forschungsleistungen und Arzneimittelinnovationen.

Im Porträt

Sabine Springer: Verkaufsinnendienst

Sabine Springer (44, Hotelkauffrau) sorgt als Mitarbeiterin des Verkaufs im Vorfeld dafür, dass die Verleihung des Preises reibungslos über die Bühne geht.

Sie versendet zum Beispiel die Ausschreibungen, hält Kontakt zu den Jurymitgliedern, kümmert sich um Einladungen für die festliche Preisverleihung und steht danach schon wieder in den Startlöchern fürs nächste Jahr.

"Nach der Gala ist vor der Gala", sagt sie, "denn dann beginnen bereits die Vorbereitungen für den nächsten Galenus Preis."

Sabine Springers große Leidenschaft ist das Theaterspielen. Sie steht gerne auf der Bühne und liebt das Gefühl, in völlig unterschiedliche Rollen zu schlüpfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis wurden erneut exzellente deutsche pharmakologische Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »