Ärzte Zeitung, 31.03.2011

Der Ritt auf der Sanduhr

"Rocker" erblickte auf der Kölner Möbelmesse 2011 das Licht der Weltöffentlichkeit. Er hat einen Korpus aus Kunststoff und Kufen aus Holz und ist wohl das extravaganteste Schaukelpferd, das je geritten wurde.

 Seine Eltern, die Designer Nipa Doshi und Jonathan Levien, erdachten es für die Kindermöbel-Kollektion von Richard Lampert. Doch Rockers Morphologie - weißer Körper in Sanduhrform auf Kufengestell - prägt ein Design-Objekt, das nicht nur den jüngsten Patienten die Wartezeit versüßt, sondern auch im häuslichen Umfeld eine gute Figur macht.

Die Sitzschale wird nur in der Farbe Weiß angeboten. So erinnere der Schaukelstuhl, wie der Hersteller schreibt, an den Klassiker "La Chaise" des Designer-Ehepaars Charles und RayEames. Rocker ist prämiert mit dem Interior Innovation Award der imm cologne 2011. Preis: 590 Euro.

www.richard-lampert.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ärzte gehen auf Gegenkurs zu Schokoriegel und Cola

Pädiater sind alarmiert: Adipositas bei Kindern wird zunehmend zu einem sozialen Problem. Jetzt setzen sie ihre eigene Agenda und gehen auf Distanz zur Ernährungsindustrie. mehr »

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt ältere Menschen nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Dieses überraschende Ergebnis offenbart die ASPREE-Studie. mehr »

Doktor THC und Mister Cannabidiol

Cannabis steht im Verdacht, Psychosen durch den Wirkstoff THC auszulösen. Die Pflanze enthält aber auch antipsychotische Substanzen, die die Hirnfunktion in kritischen Bereichen normalisiert. mehr »