Ärzte Zeitung, 13.10.2011

Neues für die Praxiseinrichtung

Ergonomisches Flechtwerk für den Rücken

Ergonomisches Flechtwerk für den Rücken

© Girsberger

Zunächst als klassischer Büro-Drehstuhl konzipiert, ist "Corpo" von Girsberger auch als Freischwinger zu haben. Geblieben ist die Rückenbespannung, geflochten aus elastischen Bändern.

Was nicht nur apart aussieht, sondern auch einen ergonomischen Zweck erfüllt: Das Flechtwerk gibt nur dort nach, wo eine Belastung entsteht.

So soll der Rücken optimal gestützt werden. Designer Burkhard Vogtherr nennt es: das punktelastische Verhalten.

Die Freischwinger - mit Rahmen aus poliertem Aluminium - sind auch in einer stapelbaren Version erhältlich, mit Armlehnen in unterschiedlichen Ausführungen sowie mit Kopfstütze.

Preis ab 550 Euro.

www.girsberger.com

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Fischkuss bringt Angler fast um

Ein Hobbyfischer zieht eine kleine Seezunge aus dem Wasser. Kurz darauf steht sein Herz still – aber nicht vor lauter Anglerglück, wie Ärzte bald herausfinden. mehr »

Erste Beschwerden gegen Facebook und Google

Unmittelbar nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Verein "Noyb" erste Anzeigen gegen Google und Facebook wegen "Zwangszustimmungen" auf den Weg gebracht. mehr »

CRISPR/Cas-Methode - Zwischen Zauberwerk und Hexenkunst?

Die CRISPR/Cas-Methode könnte hohen therapeutischen Nutzen stiften. Sie lässt aber auch Allmachtsfantasien blühen. Der Ethikrat sieht dies skeptisch und fordert mehr Regulierung. mehr »