Ärzte Zeitung, 10.11.2011

Wie Räume heilen können

Wie Räume heilen können

Räume, in denen wir uns aufhalten, beeinflussen uns, sie wirken heilsam oder fördern im Gegenteil Unwohlsein.

Professor Esther Sternberg hat dieses Phänomen untersucht und die Ergebnisse der Studie in dem Buch "Heilende Räume - Warum Krankenhäuser krank und Büros müde machen" zusammengefasst.

Die Autorin hat viele Jahre an der Washington Universität in St. Louis (USA) gelehrt und sich intensiv mit den Auswirkungen von Gehirnfunktionen auf das Immunsystem sowie dem Einfluss von Stressfaktoren auf das menschliche Leben befasst.

Design im Dienste der Gesundheit, die Reaktionen des Gehirns auf gebauten Raum und: Wie die physische Umgebung wiederum Gesundheit, produktive Energie und kreatives Denken fördert - das sind die zentralen Themen auf 336 Seiten.

Preis: 19,95 Euro. Erschienen im Oktober 2011 im Crotona Verlag.

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

In Westeuropa sterben Deutsche am frühesten

Deutschland hat unter 22 westeuropäischen Ländern die niedrigste Lebenserwartung. Im weltweiten Vergleich gibt es noch immer drastische Unterschiede - von bis zu 40 Jahren. mehr »

Gemeinsam gegen Antibiotika-Resistenzen

Die Weltantibiotikawoche ist angelaufen: Während die WHO für mehr Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Medizin wirbt, versucht ein Projekt von Ärzten und Kassen die Bürger für Resistenzen zu sensibilisieren. mehr »

Herzschutz-Effekt durch Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren mittels spezieller Fischöl-Kapseln hat in der beim AHA-Kongress präsentierten REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »